Männergeschenke – es muss nicht immer das Werkzeug sein

Wenn es um Männergeschenke geht, dann finden sich einige Tipps und Vorschläge immer wieder. Zu den meisten Empfehlungen gehört es, den Hinweis für Werkzeug zu bekommen. Jeder Mann mag schließlich Werkzeug, oder? Ganz so einfach ist es nicht. Sowohl Werkzeug als auch Bierkrüge oder Whiskey sind eher Standards, die heute längst überholt sind. Männergeschenke dürfen gerne kreativ und abwechslungsreich sein.

Schlichte Eleganz wird gerne gesehen

Ja, auch Männer wissen es zu schätzen, wenn sie hochwertige Geschenke mit einer schlichten Eleganz erhalten. Ein gutes Beispiel dafür sind Geldbörsen oder auch Portfoliotaschen. Natürlich sollte es immer dem individuellen Geschmack der jeweiligen Person entsprechen und genau hier braucht es eben das richtige Händchen. Mit eher schlichten Tönen kann eigentlich nicht viel falsch gemacht werden. Grau, Schwarz oder Braun stehen im Fokus. Hochwertige Materialien sind ebenfalls einer der Aspekte, der für viel Freude sorgt.

Der Kugelschreiber ist und bleibt ein Klassiker

Natürlich sind sowohl der Kugelschreiber als auch der Füller Geschenke, die schon eine wirklich sehr lange Tradition haben. Das macht aber nichts, denn wenn es um Männerzeug geht, dann stehen sie nach wie vor ganz oben auf der Liste. Gerade dann, wenn der Beschenkte sehr viel mit einem Stift arbeitet, ist es eine schöne Geste, ein individuelles Stück zu überreichen. Es sollte sich nicht einfach nur um einen Stift handeln, sondern vielmehr um ein Erinnerungsstück. So kann dieser beispielsweise eine persönliche Gravur tragen. Passend dazu bietet es sich an, vielleicht noch ein schönes Notizbuch zu verschenken. Vielleicht findet sich sogar ein Modell, bei dem der Stift noch eine Halterung hat und so immer griffbereit ist.

Kugelschreiber
Kugelschreiber

Auf die Gedanken kommt es an

Bei jedem Geschenk sind es vor allem die Gedanken, die sich darum gemacht werden. Sie sorgen dafür, dass schnell deutlich wird, wie wichtig einem ein anderer Mensch ist. Es muss kein großes oder teures Geschenk sein. Vielmehr ist es schön zu merken, dass die eigenen Interessen bekannt sind. Dabei kann es sich auch einfach nur um die Farbe des Kugelschreibers oder der Geldbörse handeln. Wenn es um das Zwischenmenschliche geht, ist das Zuhören noch immer das schönste Geschenk.