Griechenland: Am Rand der Pleite!

Tja, jetzt ist es mal wieder soweit: Ein Land steht am Rand der Pleite und hinter den Kulissen wurde gefeilscht und getrickst! Aber wir können nur erahnen, was da wirklich das Ziel dieser ganzen Schlammschlacht ist!
Sollte Griechenland tatsächlich ganz bewusst in die finanzielle Abhängigkeit und dann in die Pleite getrieben werden oder nicht? Sinnvoll ist hier die Lektüre von unabhängiger Literatur und wenn man sich einmal mit dem IWF beschäftigt. Was ist der IWF und warum regelt oder beeinflusst er eigentlich das ganze Geschehen in diesem Krimi?

Wer hat Vor- oder Nachteile im Falle einer Pleite?

Das ist die Frage die man sich einfach mal stellen muss… völlig losgelöst von den ganzen Hetzkampagnen und Ablenkungsmanövern in der Presse. Wer gewinnt und wer verliert, wenn Griechenland dann nun pleite ist? Letztlich geht es doch nur ums Geld und die Interessen der Personen die dann den großen Vorteil aus der Sache ziehen. Griechenland hat keinen Vor- oder Nachteil, wenn es Pleite geht. Hier gibt es viele Vor- und Nachteile, wenn Griechenland aus dem Euro fliegt. Also ist das betroffene Land „eigentlich gar nicht so wichtig“?!

Wer sind die Gewinner der Pleite

Die finanzielle Abhängigkeit von Griechenland gegenüber dem IWF eröffnet dem IWF eine große Macht. Der IWF diktiert die Geschicke im Land. Privatisierung und daraus resultierende Möglichkeiten und Abhängigkeiten. Installation von amerikanischen Firmen und Vertrauten in Griechenland. Die Möglichkeit Rohstoffe zu bergen?

Auch der Osten spielt mit? Geopolitische Interessen!

Neben den vermutlich vorhandenen Rohstoffen in Griechenland (Es soll riesige Gas und Ölvorkommen dort geben) gibt es auch noch geopolitische Interessen: Die gute Lage des Landes in Position zum Osten und die Möglichkeit dort Truppen zu postieren, macht das Land sowohl für die Amerikaner wie auch die Russen sehr interessant und wichtig!

Die zwei Hauptinteressen an Griechenland

Warum ringen die Amerikaner und die Russen um Griechenland. Und warum hängen die Europäer (etwas unbeholfen) dazwischen? Darüber wollen wir in den nächsten Wochen auch einmal berichten. Doch schaut Euch mal dieses interessante Video an, damit Ihr „wach werdet“!